Willkommen
Der Verein
Neues vom Tieloh
Termine
Ergebnisse
Bilder
Links fürs Rad
Gästebuch
Kontakt


Jahresbericht Kunstradfahren
Gerhard Delkeskamp am 22.01.2019 um 20:03 (UTC)
 Kunstradfahren wird in Hamburg nur in einem Verein -
dem Sportclub Schule Tieloh - betrieben, deshalb kann ich als Koordinator Kunstradsport auch nur über diesen Verein berichten. Auch kann ich mich aus zeitlichen Gründen als 1. Vorsitzender eigentlich nur um die Vereinsarbeit kümmern. Es bleibt mir keine Zeit für aktive und regelmäßige Mitarbeit in der allgemeinen Verbandsarbeit.

Es gibt zurzeit nur 12 aktive Kunstfahrer in ganz Hamburg, da es einige Rücktritte gab. Im Jahr 2018 nahmen 11 Kunstradfahrerinnen des SCS Tieloh an sieben verschiedenen Wettkämpfen in Schleswig-Holstein, Hamburg und Niedersachsen teil. Beim Unterweserpokal, zu dem 5 Wettbewerbe im norddeutschen Raum zählen, konnten sich sechs Hamburger für das Finale qualifizieren und sehr gute Platzierungen herausfahren. Dieses Finale richtete der SCS Tieloh vorbildlich in der noch neuen Barakielhalle in Alsterdorf aus. In der Vereinswertung kam Hamburg überraschend nach Dorum und Neuenkirchen auf den 3. Platz bei 10 teilnehmenden Vereinen.

Beim traditionellen Vergleichswettkampf zwischen Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern und Hamburg, der im schleswig-holsteinischen Heikendorf stattfand, wurden wir ganz knapp geschlagen in der Verbandswertung nur Dritter.

Hamburgs erfolgreichste Sportlerinnen waren Polly in der Klasse U13 und Miriam in der Gruppe U9, denn sie konnten alle Wettbewerbe, in denen sie gestartet sind, gewinnen.
 

Weltcup-Finale 2018
SCS Tieloh am 20.11.2018 um 18:45 (UTC)
 Das Weltcup-Finale im 1er Frauen und Männer, 2er und 4er offene Klasse sowie 2er Frauen vom 18.11.2018 in Erlenbach ist unter nachfolgenden Link in der ARD-Mediathek verfügbar:

https://www.ardmediathek.de/tv/Sport-extra/Weltcup-Finale-in-Erlenbach-komplett/swr-de/Video?bcastId=3647642&documentId=57865102
 

Sperrung der Sporthalle
SCS Tieloh am 20.11.2018 um 18:39 (UTC)
 Vom 17. bis 19.12.2018 ist die Sporthalle wegen Wartungsarbeiten gesperrt. Das Training fällt in diesem Zeitraum leider aus
 

Jahresbericht Kunstradfahren 2018
Gerhard Delkeskamp am 28.08.2018 um 18:15 (UTC)
 Kunstradfahren wird in Hamburg nur in einem Verein - dem Sportclub Schule Tieloh - betrieben. Dieser feierte im letzten Jahr sein 25jähriges Vereinsjubiläum. Es gab eine Veranstaltung im Miniaturwunderland. Seitdem ist der SCS Tieloh dort mit Kunstradfahren in „Knuffingen“ vertreten. Auch der Vorstand des RVH war mit einem Überraschungsgeschenk vertreten. Abschließend gab es eine Barkassenfahrt mit Tombola und Neueinkleidung aller aktiven Sportler. Der Dank gilt den Familien Braun und Kraus.

Es gibt zurzeit nur 12 aktive Kunstfahrer in ganz Hamburg, da es einige Rücktritte gab. Im Jahr 2017 nahmen 11 Kunstradfahrerinnen und 2 Kunstradfahrer des SCS Tieloh an sechs verschiedenen Wettkämpfen in Schleswig-Holstein, Hamburg und Niedersachsen teil.

Beim Unterweserpokal, zu dem 5 Wettbewerbe im norddeutschen Raum zählen, konnten sich sechs Hamburger für das Finale in Aurich qualifizieren. Nach langer Reise wurde es noch ein sehr netter Wochenendtrip, bei dem die Nachwuchstalente Polly (12 Jahre) und Miriam (8 Jahre) dieses Finale in ihren Disziplinen erfreulicherweise für sich entscheiden konnten.

Der Vergleichswettkampf zwischen Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern und Hamburg wurde zum 24. Mal ausgetragen und fand in Schwerin statt. Unsere Verbandsmannschaft war nur klein und belegte überraschenderweise nach neuem Auswertungsmodus ganz knapp hinter Schleswig-Holstein den 2. Platz. Polly und Miriam konnten jeweils in ihren Altersklassen den Sieg herausfahren. Überraschend waren die 2. Plätze von Silia, Meret und Johanna.

Im Jahr 2017 fand zum 4. Mal eine Deutsche Meisterschaft im Hallenradsport in Hamburg statt. Vielen Dank an die vielen Helfer vom HTB, so dass diese wichtigste deutsche Hallenradsportmeisterschaft um Cheforganisator Herrn Knabenreich professionell ausgerichtet wurde.
 

Kunstfahrrad für Nachwuchsförderung von der Werner Gassner-Stiftung
SCS Tieloh am 09.06.2015 um 19:59 (UTC)
 Die Werner Gassner-Stiftung hat dem Sportclub Schule Tieloh ein Kunstrad im Wert von 1.853,- Euro gestiftet.

http://www.wernergassnerstiftung.de/projekte/kunstfahrrad/
 

David Schnabel im Porträt
SCS Tieloh am 07.02.2015 um 09:27 (UTC)
 Der WDR berichtet über den achtfachen Weltmeister im Kunstradsport David Schnabel:

http://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/sport_inside/videoeinweltmeisterdenkeinerkennt100_size-L.html?autostart=true#banner
 

<-Zurück

 1  2 Weiter -> 





Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Welchen Eintrag kommentieren?
Dein Name:
Deine E-Mail-Adresse:
Deine Nachricht:


Wir hatten schon 32086 Besucher (88017 Hits) Besucher

Die Grafik lann leider nicht dargestellt werden


=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=